Biographisches

1992-2009
mehrere Arbeitsaufenthalte in Deutschland (Berlin)
1999 Studienaufenthalte in Frankreich (Paris)
1997, 94  Arbeitsaufenthalte in Italien (Rom)

erste Lithografien (Berlin)
1993 erste Linolschnitte
1988 Arbeitsaufenthalt in Frankreich (Paris)
seit 1985  zusätzliches grossräumiges Atelier in Murgenthal; Beginn der Acryl-Malerei
seit 1980  regelmässige Aufenthalte in Italien (Toskana); Beschäftigung mit der alten italienischen Malerei
1978 Geburt und nach drei Monaten Tod der Tochter Rosina
1976 Geburt des Sohnes Marcel; Beginn der ständigen Zusammenarbeit mit dem Drucker Peter Kneubühler
1975 Bezug des umgebauten Elternhauses mit Atelier in Fulenbach
1973 Geburt des Sohnes Roman
1971 Geburt der Tochter Katja
1970 Heirat mit Edith Humbel
1960-67  Reisen nach Frankreich (Paris), Skandinavien, Russland, Griechenland und in die Türkei
seit 1966  freischaffender Künstler (Zeichnung und Radierung) in Zürich
1965-66  Kunstgewerbeschule Zürich, Radierkurse bei Bruno Stamm, nach deren Besuch Wyss sich der Grafik zuwendet
1960-61  Kunstgewerbeschule Luzern, Klasse Max von Moos

nach der Schule Lehre als Flachmaler

 

Gestaltung N. Peltier | Umsetzung: apload GmbH

  • http://www.franzanatolwyss.ch/cl/cl-cheap.asp